Grünland

Weidetiere erhalten Grünland

Landschaftspflege mit Rindern

Mutterkuhhaltung und Beweidung sind zwei Begriffe, die untrennbar zusammenstehen. Grünland zur Beweidung ist ein wesentlicher betrieblicher Faktor der Mutterkuhhaltung. Umso wichtiger ist es, die ökonomische und auch die ökologische Bedeutung des Grünlandes immer wieder zu unterstreichen.

Unsere Kulturlandschaft in Deutschland und eigentlich in ganz Europa ist vielfach durch extensiv beweidetes Grünland geprägt. Die Erhaltung des Grünlandes ist ein oberstes politisches Ziel. Nicht nur agrarkulturelles Erbe, sondern auch die ökonomische Grundlage unserer Mutterkuh haltenden Betriebe ist das Grünland. Das Fleischrinderjournal nimmt sich des Themas daher im Besonderen an. In der Ausgabe 2 / 12 findet sich daher auch ein Beitrag von Dr. Jürgen Metzner (Deutscher Landschaftspflegeverband e.V., DVL) „Beweidung für den Naturschutz“. Mit dem DVL haben die Mutterkuhhalter einen wichtigen Mitstreiter auf ihren Seiten. Der DVL engagiert sich, gerade auch auf politischer Ebene, für den Erhalt von Landschaft und Grünland. Au seinen Internet-Seiten finden sich vielfältige Informationen zur Thematik. Insbesondere eine Broschüre „Extensiv beweiden - Zukunftsfähiger Naturschutz auf Weide-Grünland in der EU, Bund und Ländern“ bündelt die Argumente für eine Beweidung und verknüpft die Thematik mit dem politischen Rahmen.

zu den Beweidungsthemen des DVL

Schlagworte

Grünland, Beweidung, Mutterkuhhaltung, Grünlandes, ökonomische, DVL, Seiten, Thematik, extensiv, Naturschutz

Kommentare

Termine

Zur Übersicht aller Termine …
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote